Bürger­hospital Frankfurt stellt Teil-Neubau der Öffentlichkeit vor

Nach etwas mehr als drei Jahren ist es soweit: Der Teil-Neubau des Bürger­hospitals Frankfurt ist nahezu fertiggestellt. Ab März werden die einzelnen Bereiche schrittweise bezogen. Zuvor lädt das Krankenhaus im Frankfurter Nordend große und kleine Interessierte am Samstag, 16. Februar 2019, zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 13 bis 17 Uhr haben sie die Möglichkeit, u. a. den neuen, größeren Kreißsaal und eine neue Pflegestation der Frauenklinik, den modernen OP und die Frühchen-Intensivstation zu erkunden. Auch die Abteilung, in der OP-Bestecke sterilisiert werden, steht an diesem Tag offen.

In einem vielfältigen Rahmenprogramm können die Besucher den Kosmos Krankenhaus kennenlernen und z. B. selbst einmal in die Rolle eines Chirurgen schlüpfen – ganz unblutig natürlich. Auch für Kinder gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Da gibt es Enten, die geangelt werden wollen, Malstifte, die auf fleißige Künstler warten, oder die Clown-Doktoren, die gute Laune verbreiten. Nicht zuletzt gibt es einen Rettungswagen zu besichtigen. Wer sich zudem für einen Job im Krankenhaus interessiert, der ist am Berufs-Informationsstand herzlich willkommen.

Abgerundet wird das Programm von einem Vortrag von Dr. Christoph Theis, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, zum Thema „Knie-Endoprothese -Veranschaulichung am Kunstknochen“ (13.15 Uhr) und einem Vortrag von Dr. Terence Alapatt, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie, zur „Hernien- und Darmchirurgie“ (14 und 16 Uhr). Die Vorträge finden jeweils im OP-Bereich statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Programm

 

Pressekontakt

Beiträge aus der gleichen Kategorie

14.11.2019 - News (Allgemeines)

Für einen starken Start ins Leben

Weltweit machen am 17. November Ärzte, Krankenhäuser und Elterninitiativen auf die Belange von Frühgeborenen und ihren Familien aufmerksam. Das Thema gewinnt angesichts einer steigenden Anzahl von frühgeborenen Kindern an Bedeutung. Durch den medizinischen Fortschritt haben frühgeborene Kinder viel bessere Überlebenschancen als noch vor wenigen Jahren. Auch im Bürger­hospital ist die Zahl der versorgten Frühgeborenen kontinuierlich gestiegen. 2018 wurden in Hessens geburten­stärkster Klinik 94 Kinder mit einem Gewicht von unter 1.500 Gramm geboren.

07.11.2019 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate

Auszeichnung für hohe Behandlungsqualität

Die AOK Hessen hat das Bürger­hospital Frankfurt nach 2018 erneut für eine überdurchschnittlich hohe Behandlungsqualität bei Kniegelenkersatz und Gallenblasenentfernungen ausgezeichnet. Damit dürfen die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie das AOK-Siegel mit den drei Lebensbäumchen für zwölf Monate führen. Danach erfolgt eine erneute Bewertung der Behandlungsergebnisse.

22.10.2019 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate

Deutschlands beste Krankenhäuser: Auszeichnung für das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital

Das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital sind in der neuen Klinikliste des Magazin FOCUS mehrmals ausgezeichnet worden. Prämiert wurden in diesem Jahr die Frauenklinik mit ihrer Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Franz Bahlmann, die Klinik für Dia­beto­logie und Ernährungsmedizin von Chefarzt Christian-Dominik Möller sowie die Klinik für Neugeborenen-, Kinderchirurgie und -urologie mit Chefärztin Dr. med. Sabine Grasshoff-Derr.