Videoeinblicke: Schmerz­lin­derung bei der Geburt

Dr. med. Julius Z. Wermelt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Kinderanästhesie, erläutert in diesen Videos die Funktionsweise einer Peridualanästhesie und geht auf Fragen zur Narkose bei geplanten und sekundären Kaiserschnitten sowie bei Notkaiserschnitten ein.

Schmerz­lin­derung während der Geburt

So unterschiedlich jede Geburt verläuft, so verschieden werden auch die damit einhergehenden Schmerzen empfunden. Eine Peridualanästhesie kann helfen, den Wehenschmerz besser zu verkraften. In diesem Video erläutert Dr. med. Julius Z. Wermelt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Kinderanästhesie die Möglichkeiten und Grenzen einer PDA.

Videoinhalte

00:11 min - Sind bei jeder Geburt Anästhesisten dabei?
01:03 min - Wie ist es bei einem Kaiserschnitt?
01:26 min - Wann bekomme ich eine PDA?
02:05 min - Wozu dient eine PDA?
02:43 min - Gehören Schmerzen nicht zu einer Geburt dazu?
03:36 min - Findet im Kreißsaal ein Aufklär­ungs­ge­spräch statt?
04:32 min - Wie wird die PDA angelegt?
05:20 min - Wie wirkt eine PDA?
05:52 min - Ist die Anlage einer PDA schmerzhaft?
06:23 min - Wann setzt die Wirkung ein?
06:50 min - Kann ich mit einer PDA auf dem Rücken liegen?
07:13 min - Kann ich mich mit einer PDA bewegen?
08:13 min - Wie funktioniert die Schmerzpumpe?
09:39 min - Was mache ich mit der Schmerzpumpe, wenn ich mich bewegen will?
10:14 min - Wie lange behalte ich die PDA?
10:57 min - Hat eine PDA Auswirkungen auf den Geburtsverlauf?
11:35 min - Kann es vorkommen, dass eine PDA nicht wirkt?
12:20 min - Sind Tattoos am Rücken hinderlich für eine PDA?
12:52 min - Kann ich trotz eines Bandscheibenvorfalls eine PDA erhalten?
13:27 min - Gibt es Gegebenheiten, bei denen eine PDA nicht möglich ist?
14:04 min - Welche Risiken bestehen bei einer PDA?
15:03 min - Welche Komplikationen sind möglich?
16:21 min - Bestehen bei einer PDA Risiken für das Kind?

Anästhesie bei einem Kaiserschnitt

Nicht immer können Geburten spontan erfolgen oder auf natürlichem Weg zu Ende geführt werden. Dr. med. Julius Z. Wermelt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Kinderanästhesie am Bürger­hospital Frankfurt, geht hier auf wichtige Fragen im Zusammenhang mit der Narkose bei geplanten Kaiserschnitten, bei sekundären Kaiserschnitten und bei Notkaiserschnitten ein.

Videoinhalte

00:20 min - Worauf muss ich mich bei einem geplanten Kaiserschnitt einstellen?
01:34 min - Wie unterscheidet sich ein ungeplanter Kaiserschnitt davon?
02:26 min - Wie erfolgt die Narkose bei einem Notkaiserschnitt?
02:44 min - Was ist der Unterschied zwischen einer PDA und einer Spinalanästhesie?
03:59 min - Kann ich mein Kind direkt sehen?
04:18 min - Findet bei einem geplanten Kaiserschnitt ein Vorgespräch mit der Anästhesie statt?
04:47 min - In welchen Fällen benötige ich ein Aufklär­ungs­ge­spräch mit der Anästhesie?

Beiträge aus der gleichen Kategorie

05.05.2022 - Gesund­heits­themen

Von A wie Abnabeln bis Z wie Zuwendung - Wie es ist, Hebamme an einem der größten Kreißsäle Deutschlands zu sein

Wenn Lea Fluhrer und Christine Müller ihren Dienst antreten, wissen sie nie, was sie an diesem Arbeitstag erwartet. Die beiden sind Hebammen an einem der größten Kreißsäle Deutschlands und begleiten täglich mehrere Frauen vor, während und nach der Geburt ihres Kindes. Wie viele Schwangere werden an diesem Tag ihren Kreißsaal aufsuchen? Wie anspruchsvoll werden die Geburten sein und welche emotionalen Heraus­for­de­rungen warten auf sie? Erst nach ihrem Dienstende werden sie Antworten darauf kennen. Genau das macht für die beiden den Reiz an ihrem Beruf aus.

09.03.2022 - Gesund­heits­themen | Kinder- & Jugendmedizin

Junge oder Mädchen? Neue Sprechstunde zur Geschlechtsidentität am Clemi

Am Clementine Kinder­hospital hat sich ein neuer Behandlungsschwerpunkt etabliert, die Frankfurter Sprechstunde für Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung bei Kindern und Jugendlichen. Eltern, deren Kind, ob Junge oder Mädchen, über ein kurzzeitiges Experimentierstadium hinaus dauerhaft den starken Wunsch nach Zugehörigkeit zum anderen Geschlecht hat, können sich hier Rat holen.

18.02.2022 - Gesund­heits­themen | Innere Medizin

Die mit dem Durchblick: MTRAs am Bürgerhospital

Die Bandbreite an Fällen, die in der Radiologie untersucht werden, ist groß. Medizinisch-technischen Radio­lo­gie­as­sis­tenten (kurz MTRA) liefern mit radiologischen bildgebenden Verfahren die Basis für eine fundierte Diagnostik. Doch wie sieht der Berufsalltag eines MTRA genau aus? Um dieser Frage nachzugehen begleiten wir das MTRA-Leitungsteam, bestehend aus Nina Gagiannis und Benjamin Zimmermann, einen Tag lang bei der Arbeit.