Einblicke in Kreißsaal und Geburtshilfe

In diesem Video stellt Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Franz Bahlmann die Geburtshilfe am Bürger­hospital Frankfurt vor. Er geht auf die Themen ein, die auch während unserer Informations­abende für werdende Eltern behandelt werden und beantwortet wichtige Fragen, die in diesen Veranstaltungen regelmäßig aufkommen.

Videoinhalte:

01:04 min - Was zeichnet die Geburtshilfe am Bürger­hospital aus?
01:56 min - Perinatal Zentrum Stufe 1 – Was bedeutet das?
02:47 min - Wie sind die Kreißsäle ausgestattet?
03:19 min - Was ist die Schwangeren-Ambulanz?
04:07 min - Wozu braucht es ein Vorgespräch?
05:15 min - Welche Möglichkeiten der Schmerz­lin­derung gibt es?
06:57 min - Wann wird ein Kaiserschnitt durchgeführt?
08:04 min - Wie erfolgt der Kaiserschnitt?
09:04 min - Können Zwillinge auch natürlich geboren werden?
10:44 min - Wozu dient der Vorkreißsaal?
11:35 min - Wie arbeiten Ärzte und Hebammen zusammen?
12:11 min - Sind die Partner bei der Geburt dabei?
12:50 min - Wie lange bleiben Frauen nach der Geburt im Krankenhaus?
14:36 min - Wie sieht es mit Geburtsverletzungen aus?


Unser Kreißsaal stellt sich vor

Die Leiterinnen unses Kreißsaals Ulrike Schnitzler und Anja Gruwe stellen in diesem Video unseren Kreißsaalbereich vor und erzählen, wie sie werdende Mütter bei der Geburt unterstützen.


Schmerz­lin­derung während der Geburt

Schmerz­lin­derung während der Geburt: Wie funktioniert eine PDA?

So unterschiedlich jede Geburt verläuft, so verschieden werden auch die damit einhergehenden Schmerzen empfunden. Eine Peridualanästhesie kann helfen, den Wehenschmerz besser zu verkraften. In diesem Video erläutert Dr. med. Julius Z. Wermelt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Kinderanästhesie die Möglichkeiten und Grenzen einer PDA.

Videoinhalte

00:11 min - Sind bei jeder Geburt Anästhesisten dabei?
01:03 min - Wie ist es bei einem Kaiserschnitt?
01:26 min - Wann bekomme ich eine PDA?
02:05 min - Wozu dient eine PDA?
02:43 min - Gehören Schmerzen nicht zu einer Geburt dazu?
03:36 min - Findet im Kreißsaal ein Aufklärungsgespräch statt?
04:32 min - Wie wird die PDA angelegt?
05:20 min - Wie wirkt eine PDA?
05:52 min - Ist die Anlage einer PDA schmerzhaft?
06:23 min - Wann setzt die Wirkung ein?
06:50 min - Kann ich mit einer PDA auf dem Rücken liegen?
07:13 min - Kann ich mich mit einer PDA bewegen?
08:13 min - Wie funktioniert die Schmerzpumpe?
09:39 min - Was mache ich mit der Schmerzpumpe, wenn ich mich bewegen will?
10:14 min - Wie lange behalte ich die PDA?
10:57 min - Hat eine PDA Auswirkungen auf den Geburtsverlauf?
11:35 min - Kann es vorkommen, dass eine PDA nicht wirkt?
12:20 min - Sind Tattoos am Rücken hinderlich für eine PDA?
12:52 min - Kann ich trotz eines Bandscheibenvorfalls eine PDA erhalten?
13:27 min - Gibt es Gegebenheiten, bei denen eine PDA nicht möglich ist?
14:04 min - Welche Risiken bestehen bei einer PDA?
15:03 min - Welche Komplikationen sind möglich?
16:21 min - Bestehen bei einer PDA Risiken für das Kind?


Anästhesie bei einem Kaiserschnitt

Nicht immer können Geburten spontan erfolgen oder auf natürlichem Weg zu Ende geführt werden. Dr. med. Julius Z. Wermelt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Kinderanästhesie am Bürger­hospital Frankfurt, geht hier auf wichtige Fragen im Zusammenhang mit der Narkose bei geplanten Kaiserschnitten, bei sekundären Kaiserschnitten und bei Notkaiserschnitten ein.

Videoinhalte

00:20 min - Worauf muss ich mich bei einem geplanten Kaiserschnitt einstellen?
01:34 min - Wie unterscheidet sich ein ungeplanter Kaiserschnitt davon?
02:26 min - Wie erfolgt die Narkose bei einem Notkaiserschnitt?
02:44 min - Was ist der Unterschied zwischen einer PDA und einer Spinalanästhesie?
03:59 min - Kann ich mein Kind direkt sehen?
04:18 min - Findet bei einem geplanten Kaiserschnitt ein Vorgespräch mit der Anästhesie statt?
04:47 min - In welchen Fällen benötige ich ein Aufklärungsgespräch mit der Anästhesie?


360 Grad-Ansicht Kreißsaal

Für die Geburt Ihres Kindes gestalten wir Ihnen das Umfeld so angenehm wie möglich. Es stehen Ihnen sieben modern ausgestattete Kreißsäle zur Verfügung, die mit allen erforderlichen Hilfsmitteln ausgestattet sind. Sie haben bei uns alles, was den natürlichen Geburtsablauf erleichtert und unterstützt:  

  • Doppelbett, Rundbett
  • Wassergeburtswanne, Gebärhocker
  • Hängetücher, Pezzi-Ball, Bodenmatten u. v. m.  

Zusätzlich stehen ein Aufnahmezimmer, zwei Vorwehenzimmer sowie ein weiterer Entbindungsraum bereit.

Durch die Auswahl freundlicher Farben und einer warmen Beleuchtung werden die medizinischen Apparaturen in den Hintergrund gerückt und eine angenehme Atmosphäre und ein Gefühl der Geborgenheit geschaffen.