Dr. Senckenbergische Stiftung

Seit mittlerweile über 230 Jahren sind Existenz und Perspektive des Bürger­hospitals Frankfurt eng mit dem Vermächtnis Dr. Senckenbergs verknüpft.

Bis heute engagiert sich die Dr. Senckenbergische Stiftung für die Zukunft unseres Krankenhauses. Sie stellt nicht nur das gesamte Grundstück an der Nibelungen­allee 37 samt Gebäuden zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt sie das Bürger­hospital finanziell und organisatorisch. Kontinuierlich steuert die Stiftung Mittel zu Verbesserung der Therapie und Versorgungseinrichtungen bei.

Jüngst konnte durch die Stiftung ein Teil des gegenüberliegenden Grundstücks erworben werden, auf dem sich aktuell das St. Marienkrankenhaus befindet. Voraussichtlich ab 2017 wird das Bürger­hospital Frankfurt das Gelände nutzen können.

 

Dr. Senckenbergische Stiftung

 

Sie möchten mehr über unseren Stifter Dr. Johann Christian  Senckenberg erfahren? Seine Tagebücher geben einen spannenden Einblick in seine Persönlichkeit:

www.senckenbergische-stiftung.de/aktuelles


Sein Leben und sein Vermächtnis für Frankfurt am Main

Diese Filme über Dr. Johann Christian Senckenberg bieten Einblicke in seine Beweggründe für die Gründung der Dr. Senckenbergischen Stiftung

Frankfurt um 1770 und die Gründung des Bürger­hospitals

Wer war der berühmte Arzt und Stifter Dr. Johann Christian Senckenberg? Wie lebten die Einwohner Frankfurts im 18. Jahrhundert und wie war es um ihre medizinische Versorgung bestellt? In diesem Kurzfilm werden die Beweggründe für die Gründung der Dr. Senckenbergischen Stiftung anschaulich vermittelt und sein Vermächtnis aufgezeigt, das bis heute für die Stadt Frankfurt am Main nachwirkt. Als eine der ersten Investitionen wurde im Jahr 1779 das Bürger­hospital als erstes Krankenhaus für Frankfurter Bürger eingeweiht.


Ge­gen die „Ver­bö­se­rung“ der Ge­sund­heits­ver­sor­gung

Nach 14 Jah­ren des Dis­puts gab Dr. Jo­hann Sen­cken­berg auf. Wenn die Frank­fur­ter Rats­her­ren nicht woll­ten, dann wür­de er selbst da­ran ar­bei­ten, das Me­di­zi­nal­we­sen in der Main-Me­tro­po­le zu ver­bes­sern. 1763 grün­de­te er sei­ne Stif­tung. In diesem Kurz­c­lip zeigt die Dr. Sen­cken­ber­gi­sche Stif­tung, was ih­ren Stif­ter dazu bewog, seine Stifung ins Leben zu rufen.