A-Z

A

Arztsprechstunden
Bitte erfragen Sie die Arztsprechstunden in den jeweiligen Kliniksekretariaten bzw. Ambulanzen.

AVB
Jeder Patient erhält ein gedrucktes Exemplar der Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) bei seiner Aufnahme. Die allgemeinen Vertragsbedingungen gelten, soweit nichts anderes vereinbart ist, für die vertraglichen Beziehungen zwischen der Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gGmbH und den Patienten bei vollstationären, teilstationären sowie vor- und nachstationären Krankenhausleistungen und den Begleitpersonen.

B

Besuchszeiten
Es gibt keine festen Besuchszeiten. Denken Sie bitte daran, den Zeitraum Ihrer Besuche sinnvoll zu bemessen. Insbesondere dann, wenn Sie sich Ihr Zimmer mit anderen Patienten teilen. Während der Mittagsruhe und nach 20.00 Uhr sollten Sie nur in Ausnahmefällen Besuch empfangen.

Beschwerde­management
Marion Weber
Telefon: 069 1500 -215
Mobil: 0151 67236219,
E-Mail

C

Cafeteria

Unsere über den Dächern Frankfurts gelegene Cafeteria befindet sich in der 8. Etage des N-Baus. Sie bietet nicht nur frisch zubereitete Speisen ohne Zusatzstoffe, sondern auch einen wunderbaren Ausblick auf die Skyline.

Bitte beachten Sie: Die Cafeteria ist bis auf Weiteres für externe Besucher geschlossen.


F

Fernseher
In fast jedem Zimmer steht Ihnen ein Fernsehgerät kostenlos zur Verfügung.

Fundsachen
Das Fundbüro ist im 8. OG im Büro der Patientenfürsprecherin. Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch von 10 bis 14 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Anfragen gerne auf der Mailbox (069) 1500 -215 hinterlassen werden.

Fußpflege und Maniküre
Bitte sprechen Sie die Mitarbeiter der Pflege an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin. Tatjana Karaman, Tel. (0 69) 7079 3388 oder 0157 7282 8280. Bei dieser Dienstleistung handelt es sich um ein externes Angebot. Das Bürger­hospital Frankfurt ist weder für die Einhaltung von Terminen noch für die Durchführung der Dienstleistung verantwortlich.

G

Gärten
Zwei Gärten stehen zu Ihrer Verfügung: Der Innengarten mit kleinem Teich, erreichbar über den Haupteingang oder die Chirurgische Ambulanz (Z-Bau). Der schön bepflanzte Dachgarten mit Bänken zum Ausruhen, erreichbar über die Station N 5 in der 5. Etage im Neubau.

Geburtsurkunde

Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von sieben Tagen ab Geburt die Geburtsurkunden für Ihr Kind bei uns zu beantragen.

Unsere Neugeborenen-Anmeldung erreichen Sie telefonisch montags bis freitags zwischen 09.00 und 13.30 Uhr: (069) 1500-391.

Bitte informieren Sie sich vorher beim Standesamt Frankfurt Mitte im Internet oder unter Telefon (0 69) 212-7 35 05 über die benötigten Unterlagen.

Standesamt

Getränke
Kaffee, Tee und Wasser stehen auf den Stationen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Gottesdienste
Das Bürger­hospital Frankfurt hat eine eigene Kapelle (auf der Etage des Haupteingangs an der Nibelungen­allee). Sie steht für regelmäßige Gottesdienste und als „Raum der Stille“ zur Verfügung. Die Gottesdiensttermine sind über einen Aushang neben dem Eingang zur Kapelle und auf den Stationen zu erfahren.

Grüne Damen und Herren
Die „Grünen Damen und Herren“ sind ehrenamtlich seit vielen Jahren für unsere Patienten tätig. Sie erledigen kleine Besorgungen, stehen für ein Gespräch zur Verfügung oder übernehmen unter der Woche auf den Stationen gelegentlich Hilfsdienste.

Beratung und Hilfe


M

Mahlzeiten
Soweit Sie keine Diät einhalten müssen, können Sie mittags zwischen drei Menüangeboten wählen und sich Frühstück und Abendessen aus einer Speisekarte individuell zusammenstellen. Eine Stationsassistentin nimmt Ihre Wünsche vormittags entgegen. Die Küche geht auf kulturelle oder religiöse Essenswünsche ein.

N

Nachtruhe
Ab 22.00 Uhr. Bitte stellen Sie Fernseher und Radio mit Rücksicht auf andere Patienten auf Zimmerlautstärke.

P

Patienten­administration / Patientenaufnahme
Die Patientenaufnahmebüros finden Sie in der Eingangshalle. Bei Fragen zu einer Rechnung kontaktieren Sie bitte Ihren Fallmanager, der auf dem Briefkopf aufgeführt ist. Zur Terminvereinbarung für eine medizinische Behandlung kontaktieren Sie bitte das entsprechende Kliniksekretariat.

Patientenarmband
Jeder Patient erhält bei einer stationären Aufnahme ein personenbezogenes Patientenarmband. Das Patientenarmband dient ausschließlich der eindeutigen Identifikation unserer Patienten zum Schutz vor Verwechselungen, z. B. bei einer Operation, der Medikamentenvergabe, einer Bluttransfusion oder wenn unsere Patienten auf eine andere Station verlegt werden.

Patientenfürsprecherin
Für Ihre Anliegen oder Beschwerden steht Ihnen die von der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung berufene Patientenfürsprecherin jeden Mittwoch von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Sie oder Ihre Angehörigen können sich persönlich, telefonisch  oder schriftlich an Marion Weber wenden: Zimmer N 812 (im 8. OG), Tel. 0151 67236219 oder E-Mail. Zudem ist ein Briefkasten im Eingangsbereich angebracht.


R

Rauchen
Rauchen ist auf dem Gelände ausschließlich auf der Raucherterrasse im 8. Stock erlaubt. Für die Klinik für Ab­hängig­keits­erkrankungen gilt eine Ausnahmeregelung.

S

Schmerz
Ein Krankenhausaufenthalt ist häufig mit Angst vor Schmerzen verbunden. Wir versuchen, Ihnen diese Angst zu nehmen. Denn auch so kann Schmerz gelindert werden! Sprechen Sie im Aufklärungsgespräch vor der Operation mit Ihrem Anästhesisten. Er wird Sie umfassend informieren und Unklarheiten mit Ihnen besprechen.

Anästhesie


Seelsorge
Der Aufenthalt im Krankenhaus ist für viele Patienten mit Sorgen und Krisen verbunden. Unser Team der Seelsorge steht Ihnen in diesen Situationen gerne zur Seite. Es handelt sich hierbei um ein offenes Angebot, unabhängig von einer Religionszugehörigkeit.

  • Miriam Book, Tel. (069) 1500 - 256
  • Susanne Trusheim, Tel. (069) 1500 - 257

Beratung und Hilfe 

Selbsthilfegruppen
Auskunft zu Selbsthilfegruppen und anderen unterstützenden Angeboten erhalten Sie bei unserer Sozialberatung.

Beratung und Hilfe

Serviceassistent/in
Unsere Serviceassistentinnen nehmen Essenbestellungen auf, bringen Essen und Getränke, holen das Geschirr wieder ab und sorgen in den Patientenzimmern für Ordnung. Sie säubern, desinfizieren und beziehen die Betten. Zudem erfüllen Sie unseren Patienten kleinere Wünsche – holen Zeitungen oder laden Telefonkarten auf.

Sozialberatung
Unsere Sozialberatung steht Patienten und deren Angehörigen oder Bezugspersonen in sozialen, persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Fragen zur Seite. Auch hilft sie weiter bei Situationen, die nach der Krankenhausentlassung und ggf. der weiteren notwendigen Nachsorge auftreten.
 

Beratung und Hilfe

T

Taxi
Taxis befinden sich unmittelbar vor dem Haupteingang. Über den Service- und Info-Center in der Eingangshalle, Telefon (069) 1500 -386, können Sie sich ein Taxi rufen lassen.

Telefon
Jedes Patientenbett ist mit einem Telefonanschluss versehen. Telefonkarten sind über Automaten in der Eingangshalle und im Eingangsbereich der Richard-Wagner-Straße zu bekommen. Weitere Auskünfte erhalten Sie vom Service- und Info-Center in der Eingangshalle, Telefon (069) 1500 -386.


U

Übergabezeiten
Als Übergabezeiten bezeichnen wir den Zeitraum, in dem der Informationsaustausch der Pflegeteams über Ihren Krankheits- bzw. Genesungsverlauf erfolgt. Wir bitten Sie, während dieser Zeit nur im Notfall nach dem Pflegepersonal zu rufen. Die Übergabezeiten teilen wir Ihnen auf der jeweiligen Station mit.

W

Wertsachen
Jeder Patient verfügt über einen eigenen Kleiderschrank, in dem ein Schließfach untergebracht ist. Dennoch raten wir Ihnen, Wertsachen und größere Geldbeträge nicht mitzuführen, sondern zuhause zu lassen. Bitte beachten Sie unsere Haftungsbeschränkungen.

Wlan
In unseren Patientenzimmern gibt es kostenfreies, mobiles Internet.