Klinik für Endokrine Chirurgie mit neuer Expertin für Nebenschilddrüsen

Die Klinik für Endokrine Chirurgie am Bürger­hospital Frankfurt hat sich personell verstärkt. Zum 1. Mai wechselt Antonia Hammer als Oberärztin in das Team von Chefarzt Dr. med. Christian Vorländer. Mit der gebürtigen Leipzigerin konnte das Bürger­hospital eine versierte Expertin für die Neben­schild­drüsen­chirurgie (zurück-)gewinnen.

Antonia Hammer ist ein neues, aber kein unbekanntes Gesicht im Frankfurter Nordend. Nach ihrem Medizinstudium absolvierte sie im Bürger­hospital die Weiter­bildung zur Fachärztin für Chirurgie, bevor sie sich anschließend auf die Endokrine Chirurgie spezialisierte. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit an der DKD Helios Klinik in Wiesbaden kehrt Antonia Hammer nun zurück an ihre alte Wirkungsstätte. „Wir freuen uns sehr, unsere Kollegin Antonia Hammer als Oberärztin wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Wir hatten Sie hier im Hause ausgebildet und greifen nun gerne auf ihre auch außerhalb des Bürger­hospitals gemachte Erfahrung zurück“, erklärt Chefarzt Dr. Christian Vorländer. Neben der Spezialisierung auf die Behandlung der Nebenschilddrüsen, z. B. bei gutartigen Geschwülsten oder Vitamin-D-Mangel, deckt Antonia Hammer das komplette Spektrum der Endokrinen Halschirurgie ab – einschließlich der Behandlung von Krebserkrankungen und vergrößerten Schilddrüsen. „Ich freue mich sehr, nach dem Sammeln von Erfahrungen außerhalb der eigenen Ausbildungsstätte, an das ‚Bürger‘ zurückkommen. Besonders schön ist es, dabei auf ein eingespieltes Team mit vielen bekannten Gesichtern zu treffen“, erläutert Antonia Hammer.

In der Klinik für Endokrine Chirurgie des Bürger­hospitals werden jährlich rund 1.600 operative Eingriffe an der Schilddrüse vorgenommen – bundesweit liegt die Klinik damit an zweiter Stelle. Seit 2012 ist die Klinik von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie als Referenzzentrum zertifiziert und wurde zuletzt 2018 erfolgreich rezertifiziert. Behandlungsschwerpunkte der Klinik sind – neben gutartigen Schilddrüsenvergrößerungen – der Morbus Basedow (eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse), Erkrankungen der Nebenschilddrüsen sowie Tumorerkrankungen der Schilddrüse.

 

Pressekontakt

Beiträge aus der gleichen Kategorie

02.12.2021 - Medizin | Pressemitteilungen

Kreißsaal mit hohem Zulauf: 4.000 Geburt im Bürger­hospital

Der Kreißsaal des Bürger­hospitals begleitet seit Jahren mit Abstand am meisten Geburten in Hessen. Sogar bundesweit gehört er zu den größten Einrichtungen seiner Art. Am 1. Dezember verzeichnete das Krankenhaus die 4.000 Geburt im laufenden Jahr.

18.11.2021 - News (Allgemeines)

„Ich jobshippe jetzt“ – Online-Karrieretag am Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital

Das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital veranstalten am 24. November einen digitalen Karrieretag. Unter dem Titel „Ich jobshippe jetzt“ stellen Fachkräfte aus den beiden Stiftungskrankenhäusern ihre persönlichen Arbeitsbereiche vor und stehen interessierten Besuchern Rede und Antwort.

17.11.2021 - News (Allgemeines) | Pressemitteilungen

Weltweiter Aktionstag - Einsatz für Frühgeborene und ihre Familien

Krankenhäuser, Elterninitiativen sowie Pflegekräfte und Ärzte engagieren sich weltweit für die besonderen Bedürfnisse von Frühgeborenen. Der Weltfrühgeborenentag rückt diesen Einsatz jährlich am 17. November in den Fokus. Auch die Neonatologie am Bürger­hospital beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Aktionstag: Mit einer gestalteten Straßenbahn der Frankfurter Verkehrsbetriebe soll die Öffentlichkeit für die Belange von Frühgeborenen und ihrer Familien sensibilisiert werden.