Carls Stiftung fördert Kinder-Intensivmedizin am Bürgerhospital

Die Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin des Bürger­hospitals versorgt jährlich über 700 Früh-, Neugeborene und Kinder, darunter rund 100 Extrem-Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht von unter 1500 Gramm. Eine langjährige Unterstützerin der 2001 gegründeten Klinik ist die Carls Stiftung. Dank einer weiteren großzügigen Spende kann die technische Ausstattung der Klinik nun zusätzlich erweitert werden.

Durch die Zuwendung in Höhe von 58.000 Euro wurde unter anderem ein spezielles Bronchoskop erworben, das mit seinem geringem Durchmesser Lungenspiegelungen bei Frühgeborenen erleichtert. Darüber hinaus kann das Team vom Chefarzt Prof. Dr. med. Steffen Kunzmann auf ein neues sogenanntes Videolaryngoskop zurückgreifen, das speziell für Intubationen von Neu- und Frühgeborenen geeignet ist. Zudem wurde mit der Zuwendung der Stiftung ein neues modernes EEG-Gerät angeschafft, das in Kooperation mit der Abteilung für Neuropädiatrie des Clementine Kinder­hospitals die Folgen von schweren Hirnschädigungen bei den Patienten der Klinik überwacht.

„Viele unserer frühgeborenen Patienten sind nur wenige hundert Gramm schwer, andere sind im Kleinkind- oder gar Schulalter. Entsprechend umfassend muss unsere medizin­ische Ausstattung in der neonatologischen und pädiatrischen Intensivmedizin sein. Wir sind sehr dankbar für die große Spende der Carls Stiftung. Die Zuwendung hilft uns, uns noch breiter für die medizin­ische Versorgung unserer Patienten aufzustellen“, erklärt Prof. Dr. med. Steffen Kunzmann, Chefarzt der Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin.

Über die Carls Stiftung
Die 1997 von Otto Wilhelm und Ursula Carls gegründete Stiftung unterstützt, fördert und hilft Projekten und Ein­richtungen in den Bereichen Bildung, Erziehung, Gesundheit, Kultur und Wissenschaft. Zusätzlich hat die Carls Stiftung eigene Projekte geschaffen, wie das Ferienprogramm Bärenstark für Geschwisterkinder, das Sport- und Familienfest „Starke Kinder” und MachMI(N)T.
www.carlsstiftung.de

Pressekontakt

Beiträge aus der gleichen Kategorie

21.01.2022 - News (Allgemeines) | Medizin | Pressemitteilungen

Erneuter Geburtenrekord im Bürgerhospital

Das Bürgerhospital hat 2021 abermals ein Wachstum der Geburtenzahlen verzeichnet. Bis Jahresende wurden insgesamt 4.373 Geburten gezählt, darunter 254 Zwillings- und drei Drillingsgeburten. Damit gehört die Geburtshilfe im Frankfurter Nordend erneut zu den bundesweit größten Ein­richtungen ihrer Art.

13.01.2022 - News (Allgemeines)

Corona-Impfangebot für Kinder

Das Bürgerhospital bietet am Mittwoch, den 19. Januar 2022 Termine für eine Corona-Impfung von Kindern im Alter zwischen fünf und elf Jahren an. Entsprechend der Zulassung der Europäischen Arzneimittelkommission wird der mRNA-Impfstoffs Comirnaty des Herstellers Biontech/Pfizer verwendet.

10.01.2022 - News (Allgemeines)

Impfangebot: Biontech-Booster für Erwachsene

Das Bürgerhospital bietet am Mittwoch, den 12. Januar 2022, Termine für eine Booster-Impfung von Erwachsenen an. Verimpft wird der mRNA-Impfstoffs Comirnaty des Herstellers Biontech/Pfizer.