Auszeichnung für hohe Behandlungsqualität

Die AOK Hessen hat das Bürger­hospital Frankfurt nach 2018 erneut für eine überdurchschnittlich hohe Behandlungsqualität bei Kniegelenkersatz und Gallenblasenentfernungen ausgezeichnet. Damit dürfen die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie das AOK-Siegel mit den drei Lebensbäumchen für zwölf Monate führen. Danach erfolgt eine erneute Bewertung der Behandlungsergebnisse.

Bewertungsgrundlage für das AOK-Siegel ist unter anderem die Komplikationsrate bei bestimmten Eingriffen. Ein Siegel mit drei Lebensbäumchen steht für eine überdurchschnittliche Behandlungsqualität. Es wird Kliniken verliehen, die zu den 20 Prozent der Häuser mit der geringsten Quote unerwünschter Komplikationen gehören. Berücksichtigt werden Komplikationen und Folgeereignisse wie Revisions-OPs, die bis zu 12 Monate nach der Entlassung des Patienten auftreten.

Diese „Routinedaten der Qualitätssicherung (QSR)“ stehen bundesweit nur für bestimmte Eingriffsarten zur Verfügung, etwa bei Blinddarmentfernungen, verschiedenen Gelenkersatzoperationen oder Entfernungen der Prostata bei einer Krebserkrankung.

Die Ergebnisse der QSR-Daten fließen in den AOK-Krankenhausnavigator ein. Er bietet Patienten und Angehörigen Informationen zum Leistungsspektrum und der Behandlungsqualität von Krankenhäusern in ganz Deutschland. Nähere Informationen zum Krankenhausnavigator finden sich online unter www.aok.de/krankenhausnavigator.

Beiträge aus der gleichen Kategorie

18.11.2021 - News (Allgemeines)

„Ich jobshippe jetzt“ – Online-Karrieretag am Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital

Das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital veranstalten am 24. November einen digitalen Karrieretag. Unter dem Titel „Ich jobshippe jetzt“ stellen Fachkräfte aus den beiden Stiftungskrankenhäusern ihre persönlichen Arbeitsbereiche vor und stehen interessierten Besuchern Rede und Antwort.

17.11.2021 - News (Allgemeines) | Pressemitteilungen

Weltweiter Aktionstag - Einsatz für Frühgeborene und ihre Familien

Krankenhäuser, Elterninitiativen sowie Pflegekräfte und Ärzte engagieren sich weltweit für die besonderen Bedürfnisse von Frühgeborenen. Der Weltfrühgeborenentag rückt diesen Einsatz jährlich am 17. November in den Fokus. Auch die Neonatologie am Bürger­hospital beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Aktionstag: Mit einer gestalteten Straßenbahn der Frankfurter Verkehrsbetriebe soll die Öffentlichkeit für die Belange von Frühgeborenen und ihrer Familien sensibilisiert werden.

12.11.2021 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate | Pressemitteilungen

Zertifizierte Chest Pain Unit am Bürger­hospital

Die Chest Pain Unit (CPU) am Bürger­hospital ist erstmals von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) zertifiziert worden. Damit erfüllt sie die Richtlinien der Fachgesellschaft für die Behandlung von Patienten mit akuten Schmerzen in der Brust.