Samstag, 26. Januar 2019

7. Frankfurter Symposium für Endokrine Chirurgie

Die gutartige Struma: Diagnostische und therapeutische Konzepte – interdisziplinär

 

Die Schilddrüse als zentrales Organ ist sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der täglichen ärztlichen Praxis immer wieder im Fokus. Als Struma-Endemiegebiet und aus historischen Gründen spielen die Betreuung und Behandlung von Patienten mit Schilddrüsenknoten in Deutschland eine besondere Rolle.

Die gute Zusammenarbeit zwischen Internisten und Endokrinologen mit Nuklearmedizinern und Endokrinen Chirurgen möchten wir auch dieses Jahr wieder pflegen. Sehr erfahrene Kollegen aus den jeweiligen Fachgebieten werden die Möglichkeiten ihrer Disziplinen darstellen und gemeinsam mit Ihnen möchten wir die einzelnen notwendigen diagnostischen Schritte und therapeutischen Optionen diskutieren. Bewährte Konzepte sollen hier genauso zur Sprache kommen, wie neuere Optionen und Verfahren.

 

 

PROGRAMM:

 

Einführung in das Thema
Dr. med. Christian Vorländer
Chefarzt der Klinik für Endokrine Chirurgie
Bürger­hospital Frankfurt

Endokrinologische/Internistische Aspekte
Prof. Dr. Martin Grußendorf
Halblech

Nuklearmedizinische Aspekte
Dr. med. Eberhard Bell
Facharzt für Radiologie und Nuklearmedizin
Medizinisches Versorgungszentrum Westerwald

Procalcitonin und Calcitonin-diagnostische Wertigkeit
Julian Mittermeier
Assistenzarzt der Klinik für Endokrine Chirurgie
Dr. med. Robert Lienenlüke
Oberarzt der Klinik für Endokrine Chirurgie
Bürger­hospital Frankfurt

Chirurgische Aspekte
Prof. Dr. Arnold Trupka
Chefarzt der Chirurgischen Klinik
Klinikum Starnberg

Lokal Ablative Verfahren
Dr. med. Christian Vorländer

Round Table Diskussion und Ausklang im Foyer

 

 

Die Veranstaltung wurde bei der Landesärztekammer zur Zertifizierung eingereicht (6 Punkte).

 

ANMELDUNG:

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung per Fax, per E-Mail oder telefonisch bis zum 18. Januar 2019:
Birgit Methfessel
Chefarztsekretariat Dr. med. Christian Vorländer
Telefon: (0 69) 15 00 –411
Telefax: (0 69) 15 00 –401

E-Mail

Wann

10:00 - 15:00 Uhr

Wo

Bürger­hospital Frankfurt, Kapelle, Nibelungen­allee 37-41, 60318 Frankfurt

Termin zu meinem Kalender hinzufügen