3.000 Geburt am Bürger­hospital Frankfurt

Über die 3.000 Geburt freuen sich die Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte der Frauenklink des Bürger­hospitals Frankfurt. Elon heißt der kleine Herr, der am Donnerstag, 15. November 2018, als Jubiläumsbaby das Licht der Welt erblickte. Die glücklichen Eltern Elmedina und Gojart Gjocaj sowie Tochter Elina sind sehr glücklich über den putzmunteren Familienzuwachs.

Das Bürger­hospital Frankfurt ist laut der Geburtenliste Deutschland der Milupa GmbH seit vielen Jahren Hessens geburten­stärkste Klinik und gehört in Deutschland regelmäßig zu den Top Ten. 2017 entbanden dort 3.301 Frauen. Für das laufende Jahr erwartet das Krankenhaus einen weiteren Anstieg der Geburtenzahl.

 

Pressekontakt

Beiträge aus der gleichen Kategorie

03.03.2020 - News (Allgemeines) | Pressemitteilungen

Auszeichnung für die Klinik für Endokrine Chirurgie und die Frauenklinik

Das Bürger­hospital Frankfurt ist bundesweit eine der besten Adressen für Schilddrüsenoperationen und Risikogeburten. Das ist das Ergebnis der jüngsten Ausgabe des Magazins FOCUS Gesundheit.

28.02.2020 - News (Allgemeines) | Medizin | Pressemitteilungen | Clementine Kinder­hospital

Alles andere als exotisch: Seltene Erkrankungen am Clementine Kinder­hospital

Rund 15 Prozent aller Patienten des Clementine Kinder­hospitals leiden unter einer sogenannten seltenen Erkrankung. Das ist das Ergebnis einer Auswertung eigener Patientendaten, die das Kinderkrankenhaus anlässlich des internationalen Aktionstags zu seltenen Erkrankungen vorgenommen hat.

30.01.2020 - News (Allgemeines) | Medizin

Intensiv- und Beatmungsmedizin: Das Bürger­hospital lädt zum Senckenberg-Medizinsymposium am 29. Februar 2020

Die diesjährige Veranstaltung steht ganz im Zeichen der Intensivmedizin mit dem besonderen Fokus auf die Lunge und die Atemwege. Dieses Organsystem ist häufig im Mittelpunkt unserer alltäglichen Arbeit. Erkrankungen der Atemwege und der Lunge beschäftigen uns sowohl als primärer Ausgangspunkt einer intensivmedizinischen Behandlung sowie auch als Folgekomplikation. In unserer Veranstaltung werden wir verschiedene Aspekte der Krankheitsentstehung, der Diagnostik und der Therapie behandeln.