Mittwoch, 28. Juni

Älter werden in Frankfurt: "Chirurgie im Alter – Risiko oder Routine?"

Referate unserer Chirurgen über verschiedene Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten

Zur Erhaltung der Lebensqualität sind Operationen auch beim älteren Menschen ohne großes Risiko möglich, ausgeführt mit entsprechend altersangepasster Narkose und schonender Operationstechnik wie z. B. der „Schlüsselloch-OP“. Referate über Krankheitsbilder wie: Zwerchfellbruch (Hiatushernie) – Darmverschluss – Bauchwand- und Leistenbrüche – Lebertumoren – Hämorrhoiden.

Referenten:
Chefarzt Dr. med. V. Andres,
Oberarzt Dr. med. T. Alapatt,
Oberarzt Y. Massoud,
Oberärztin Dr. N. Sapega,
sowie Assistenzärzte der Chirurgischen Kliniken am Bürger­hospital Frankfurt

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wann

16:00 Uhr

Wo

Bürger­hospital Frankfurt
Kapelle
Nibelungen­allee 37-41
60318 Frankfurt am Main

Termin zu meinem Kalender hinzufügen