Mittwoch, 04. Oktober

2. Interdisziplinäres Perinatalsymposium: Die Lunge: Schlüssel zu einem erfolgreichen Start ins Leben?!

Die Lunge stellt bei der postnatalen Adaption von Früh- und Neugeborenen ein Schlüsselorgan dar und ist essentiell für einen erfolgreichen Start ins Leben. Die antenatale Steroidgabe und die postnatale Surfaktant-Applikation sind zu Meilensteinen in der Perinatologie geworden, die erst die heutige moderne Perinatologie ermöglichten. Während so das respiratory distress syndrom (RDS) im klinischen Alltag an Brisanz verloren hat, rückte die zweite „große“ Lungenkrankheit, die bronchopulmonale Dysplasie (BPD), mehr und mehr in den klinischen und wissenschaftlichen Fokus.

Im ersten Teil unserer Veranstaltung informieren wir Sie über den aktuellen Kenntnisstand über die antenatale Steroidgabe und die BPD. Zudem berichten wir anhand eines Fallbeispiels über ein zwar sehr seltenes, aber hochspannendes Krankheitsbild, bei dem auch die Surfaktant-Therapie an ihre Grenzen stößt.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt neben der Unreife des Lungensystems sind oftmals angeborene Lungenfehlbildungen. Im zweiten Teil unserer Veranstaltung geben wir Ihnen daher einen Überblick darüber, wie diese pränatal diagnostiziert werden können. Zusätzlich zeigen wir moderne Möglichkeiten der operativen Versorgung von Lungenfehlbildungen auf und beschreiben die Herausforderungen, vor denen Kinderchirurgen und -anästhesisten dabei stehen.

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. Steffen Kunzmann, PhD, MHBA

Anmeldung bis zum 29. September 2017:
Susanne Witte
Sekretariat Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin
Telefon: (0 69) 15 00–980
Telefax: (0 69) 15 00–983
E-Mail

 

Veranstaltungsflyer inkl. Programm und Referenten:

PDF-Download 2. Interdisziplinäres Perinatalsymposium

Wann

16:00 - 19:30 Uhr

Wo

Bürger­hospital Frankfurt, Kapelle, Nibelungen­allee 37-41, 60318 Frankfurt am Main

Termin zu meinem Kalender hinzufügen