Höchste Qualität in der Perinatalmedizin: Bürger­hospital nach PeriZert zertifiziert

Das Bürger­hospital Frankfurt gehört nun zu den zehn nach PeriZert zertifizierten Perinatalzentren Level 1 Deutschlands. Am 17. Januar 2017 nahmen der Chefarzt der Frauenklinik PD Dr. med. Franz Bahlmann und der Chefarzt der Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin Prof. Dr. med. Steffen Kunzmann die Zertifizierungsurkunde entgegen.

Diese bestätigt schwarz auf weiß, dass das Bürger­hospital als Perinatal­zentrum der höchsten Versorgungsstufe die Anforderungen der PeriZert GmbH erfüllt. Die Zertifizierung ist für drei Jahre gültig. Jährlich wird PeriZert jedoch in sogenannten Überwachungsaudits die Entwicklung des Zentrums bewerten.

Perinatalzentren sind auf die Versorgung von Risikoschwangeren sowie Früh- oder kranken Neugeborenen spezialisiert. Um diese Versorgung rund um die Uhr sicherzustellen, arbeiten die Geburtshilfe und die Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin eng verzahnt zusammen. Dabei greifen sie je nach Bedarf auf die Unterstützung der anderen Kliniken und Abteilungen des Bürger­hospitals und des Clementine Kinder­hospitals sowie auf jene externer Kooperationspartner zurück.

Für die Erstzertifizierung untersuchten zwei erfahrene Fachärzte in einem zweitägigen Audit Strukturen, Prozesse und die Ergebnisqualität des Perinatal­zentrums und bestätigten deren hohe Qualität. Grundlage für die Prüfung ist ein standardisierter Anforderungskatalog, der sich u.a. aus unterschiedlichen Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Empfehlungen der nationalen Stillkommission und geltenden Leitlinien diverserer Fachgesellschaften zusammensetzt.

PD Dr. med. Franz Bahlmann (r.)und Prof. Dr. med. Steffen Kunzmann (l.) nahmen die Urkunde von PeriZert-Geschäftsführer Georg Karl (m.) entgegen.

Pressekontakt

Kristin Brunner
Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital gGmbH
Bürger­hospital Frankfurt am Main - Clementine Kinder­hospital
Nibelungen­allee 37-41
60318 Frankfurt am Main

Telefon (069) 1500 – 1240
E-Mail

Beiträge aus der gleichen Kategorie

28.04.2017 - News (Allgemeines)

1. Kinderurologisches Symposium erfolgreich

Beim 1. Kinderurologischen Symposium der Klinik für Neugeborenen-, Kinderchirurgie und -urologie war die Kapelle des Bürger­hospitals nahezu bis zum letzten Platz gefüllt. Vor 96 Kolleginnen und Kollegen präsentierten und diskutierten Chefärztin Dr. Sabine Grasshoff-Derr und ihre Oberärzte sowie unser Ärztlicher Direktor für den Bereich "Kinder" Dr. med. Kay Latta den aktuellsten Wissensstand auf diesem Gebiet.

07.04.2017 - News (Allgemeines) | Auszeichungen & Zertifikate

Ausgezeichnete Spezialisten für Beatmungs­ent­wöhnung

Das Bürger­hospital Frankfurt ist und bleibt weiterhin das einzige zertifizierte Weaning-Zentrum im Rhein-Main-Gebiet. Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. bescheinigte der Klinik für Pneumologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin erneut, dass es die hohen Anforderungen der Gesellschaft erfüllt. 2014 war die Klinik von Chefarzt Dr. med. Henry Schäfer zum ersten Mal zertifiziert worden. In Deutschland gibt es derzeit rund 30 Zentren, davon zwei in Nordhessen und das Bürger­hospital in Südhessen.

06.04.2017 - News (Allgemeines) | Medizin

Neuer Chefarzt und neue Struktur

In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Bürger­hospitals Frankfurt gab es zum Monatsbeginn einen Chefarztwechsel. Nach 23 Jahren Krankenhauszugehörigkeit und nahezu zehn Jahren Chefarzttätigkeit ging Dr. med. Jörn Kunz Ende März in den Ruhestand. Seine Nachfolge trat zum 1. April 2017 Dr. med. Christoph Theis an. Der Wechsel bringt zusätzlich Veränderungen im Leistungsspektrum und in der Struktur mit sich.