Diabetes im Fokus: Das Bürger­hospital lädt zum Senckenberg-Medizinsymposium am 24. Februar 2018

In Deutschland erkranken mehr als 750 Menschen an Diabetes mellitus Typ 2 – täglich und zusätzlich zur hohen Dunkelziffer unbekannter Diabetiker. Noch immer erfolgen 40.000 Amputationen jährlich aufgrund des Diabetes mellitus. In Anbetracht der andauernden Diabetes-Epidemie widmet sich das diesjährige Senckenberg-Medizinsymposium des Bürger­hospitals Frankfurt den aktuellen und drängenden Fragen aus diesem Bereich.

Unter der Leitung von Christian-Dominik Möller, Chefarzt der Klinik für Dia­beto­logie und Ernährungsmedizin des Bürger­hospitals, wurde ein Vortragsprogramm zusammengestellt, in dem Herausforderungen und Fortschritte in der Dia­beto­logie aus unterschiedlichen, fachübergreifenden Perspektiven behandelt werden. Die Veranstaltung liefert einen umfassenden Überblick über neue diagnostische und therapeutische Möglichkeiten – und bietet einen Ausblick auf kommende Innovationen.

Das ausführliche Programm sowie Anmeldeinformationen zum Senckenberg-Medizinsymposium stehen Ihnen online zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Eckdaten der kostenfreien Veranstaltung:

Datum: Samstag, 24. Februar 2018
Uhrzeit: 09:00 - 15:30 Uhr
Ort: Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60318 Frankfurt am Main

Die Veranstaltung ist von der Landesärztekammer Hessen und vom Verband der Diabetes-Beratungs- und -Schulungsberufe Deutschlands e. V. (VDBD) mit jeweils sechs Punkten zertifiziert.

Pressekontakt

 

 

Beiträge aus der gleichen Kategorie

09.05.2018 - News (Allgemeines) | Spenden & Fördern

Junge Patienten forschen weiter - Cleverminta wird fortgesetzt

Patient im Kinderkrankenhaus sein und gleichzeitig naturwissenschaftliche Experimente durchführen – geht das? Die einfache Antwort lautet: Ja, wie das Projekt Cleverminta des Mitmach-Museums EXPERIMINTA und des Clementine Kinder­hospitals bereits seit Ende 2014 zeigt. Die jungen Forscher des Krankenhauses im Frankfurter Osten können nun auch in Zukunft weiter experimentieren. Denn nun steht fest, dass die Finanzierung des Projekts für mindestens eineinhalb weitere Jahre gesichert ist. Als Förderer konnten der Union International Club durch den Freundeskreis des Clementine Kinder­hospitals sowie die Albert und Barbara von Metzler-Stiftung gewonnen werden.

23.04.2018 - News (Allgemeines) | Karriere

Gemeinsame Ausbildung in der Gynäkologie und Geburtshilfe

In einer hessenweit einzigartigen Kooperation bilden das Agaplesion Markus Krankenhaus und das Bürger­hospital in Frankfurt ab sofort angehende Gynäkologen gemeinsam aus. Durch die neue Zusammenarbeit profitieren Assistenzärzte und Medizinstudierende im Praktischen Jahr von den unterschiedlichen fachlichen Stärken der beiden Krankenhäuser.

10.04.2018 - News (Allgemeines)

Neue Kooperation mit „Wir für Gesundheit“

Das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital sind neue Partnerkliniken von „Wir für Gesundheit“. Das Gesundheitsnetzwerk bietet mit seiner PlusCard eine betriebliche Krankenzusatzversicherung, die Unternehmen für ihre Mitarbeiter abschließen können. Das Leistungsspektrum der Versicherung können Patienten mit PlusCard künftig auch im Bürger­hospital und im Clementine Kinder­hospital in Anspruch nehmen.