Medizinische Klinik

In der Medizinischen Klinik behandeln wir Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Fachgebiet der Inneren Medizin. Unsere Schwerpunkte liegen dabei auf der Gastroenterologie, Kardiologie, Pneumologie, Endokrinologie und Infektiologie. Unseren besonderen Fokus legen wir dabei auf die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse. An Morbus Crohn und Colitis ulcerosa erkrankten Patienten bieten wir in unserer Ambulanz eine individuell zugeschnittene Beratung und Therapie an.

Die hohe fachliche Kompetenz unseres Teams und die moderne technische Ausstattung der Abteilung garantieren Ihnen eine Behandlung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Unsere Arbeit wird dabei bestimmt von einsatzfreudigen Fachkräften und getragen von der Idee, jeden Patienten mit einer auf ihn ausgerichteten Behandlung rund um die Uhr zu versorgen.

Chefarzt
Prof. Dr. med. Oliver Schröder, PhD

1989-1995
Medizinstudium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

1995
Promotion über Membrantransport kurzkettiger Fettsäuren im Kolon in Frankfurt am Main

1995-2007
Ausbildung zum Internisten und Gastroenterologen am Universitätsklinikum Frankfurt bei Prof. Dr. W. F. Caspary und Prof. Dr. S. Zeuzem

1999-2001
Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bei Prof. Dr. B. Samuelsson und Prof. Dr. J. Haeggström am Karolinska Institut, Zentrum für Medizinische Biochemie und Biophysik, Stockholm, Schweden

2004
Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin

2006
Habilitation (Molecular properties and functional regulation of terminal isoenzymes involved in leukotriene C4 and prostaglandin E2 synthesis) und Anerkennung der Zusatzweiterbildung Proktologie

2007
Oberarzt und Unterrichtsbeauftragter der Medizinischen Klinik 1 am Universitätsklinikum Frankfurt am Main sowie Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin und Schwerpunkt Gastroenterologie und Anerkennung des akademischen Grades „Doctor of philosophy" (PhD) am Karolinska Institut, Stockholm, Schweden

2008-2011
Ausbildung zum Endokrinologen und Diabetologen am Universitätsklinikum Frankfurt bei Prof. Dr. K. Badenhoop

2012
Verleihung der akademischen Bezeichnung Außerplanmäßiger Professor

2013
Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin und Schwerpunkt Endokrinologie und Dia­beto­logie

Seit 1. März 2014
Chefarzt der Medizinischen Klinik am Bürger­hospital Frankfurt

 

Mitgliedschaften

  • Akademie für ärztliche Fortbildung und Weiter­bildung der Landesärztekammer Hessen
  • Bund deutscher Internisten (BDI)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
  • Europeans Crohn’s and Colitis Organisation (ECCO)

Ihr Kontakt

Chefarztsekretariat

Telefon (069) 1500 - 870
Telefax (069) 1500 - 872



Diagnostik und Therapie

Es ist uns wichtig, unseren Patienten eine individuelle und ganzheitliche internistische Diagnostik, Behandlung und Betreuung zu Gute kommen zu lassen.

Unter individuell verstehen wir unser Bemühen, auf Besonderheiten und Eigenheiten von Symptomen und Befundkonstellationen zu achten und gleichzeitig auf die Bedürfnisse unserer Patienten vernünftig einzugehen und sie nach Möglichkeit zu berücksichtigen (z. B. Ablehnung von Bluttransfusionen aus religiösen Gründen).

Unter ganzheitlich verstehen wir, dass bei fortschreitender Spezialisierung in der Medizin jeder Patient Anspruch auf Behandlung nach den neuesten Erkenntnissen der Einzelbereiche hat und dass wir erstreben, diese unseren Patienten zukommen zu lassen. Hierzu ziehen wir auch externe Spezialisten (z. B. enge Kooperation mit der Universitätsklinik Frankfurt) hinzu, die uns beraten.

Unsere medizinischen Leistungen umfassen insbesondere die Diagnostik und Therapie von...

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Leber, der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und des Stoffwechsels, wie beispielsweise chronisch entzündliche Darmerkrankungen, bösartige Veränderungen, Polypen, Hämorrhoiden, Krampfadern in der Speiseröhre und im Magen, akute und chronische Leber- und Gallenwegserkrankungen, akute und chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Erkrankungen der Lunge, wie beispielsweise akute und chronische Lungenerkrankungen (z. B. Asthma bronchiale, chronische Bronchitis (COPD)), Lungenemphysem, Infektionen der Lunge und des Rippenfells, seltene Lungenerkrankungen (u.a. interstitielle Lungenerkrankungen), Lungenhochdruck, bösartige Lungenerkrankungen
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, wie beispielsweise Herzrhythmusstörungen, Herzschwäche (Herzinsuffizienz), Herzklappenerkrankungen, koronare Herzerkrankung
  • Infektionskrankheiten, wie beispielsweise Lungenentzündungen, Blutvergiftungen (Sepsis), virale und bakterielle Infektionskrankheiten wie z.B. Hepatitis und Tuberkulose sowie HIV mit Begleiterkrankungen, unklares Fieber

Wir arbeiten schwerpunktmäßig mit den folgenden Verfahren:

  • Magenspiegelung (Gastroskopie)
  • Darmspiegelung (Koloskopie)
  • Enddarmspiegelung (Proktoskopie)
  • Endoskopische Polypenentfernung (Polypektomie)
  • Endoskopische Abtragung von bösartigen Veränderungen im Verdauungstrakt (Mukosektomie)
  • Argonplasmakoagulation
  • Schlafspritze (Prämedikation)
  • Kapselendoskopie
  • Röntgen der Gallenwege/Bauchspeicheldrüse (Endoskopisch retrograde Cholangio-Pankreatikographie, ERCP)
  • Ernährungssonden (PEG)
  • Ultraschall
  • H2-Atemtest zur Testung auf Milchzucker- (Laktose-), Sorbit- und Fruchtzucker- (Fructose-)Unverträglichkeit sowie bakterielle Fehlbesiedlung
  • C13-Atemtest (Helicobacter pylori und Magenentleerung)
  • Leberpunktion
  • Knochenmarkpunktion
  • Ösophagusmanometrie
  • pH-Metrie
  • Lungenspiegelung (Bronchoskopie)
  • Lungenfunktionsprüfung (Bodyplethysmographie)
  • EKG
  • Langzeit-RR
  • Ernährungsberatung
  • Psychoonkologie

Klinische Ernährungsmedizin

Die Medizinische Klinik hat im Jahr 2015 den Schwerpunkt "Klinische Ernährungsmedizin" etabliert, um insbesondere bei chronisch Kranken, Tumorpatienten und älteren Menschen Mangelernährung rechtzeitig erkennen und besser individuell behandeln zu können.

Jeder 4. Patient in Krankenhäusern ist unter- und mangelernährt. Unbehandelte Unter- und Mangelernährung hat einen nachweisbar negativen Einfluss auf die Prognose, die Komplikationsrate, die Sterblichkeit, die Krankenhausverweildauer und auch die Lebensqualität dieser Patienten. Daher ist eine frühzeitige Erkennung und konsequent gezielte Behandlung von Unter- und Mangelernährung essentieller und hocheffektiver Bestandteil ärztlicher Therapie und Prävention.


Unser Team

Chefarzt

Prof. Dr. med. Oliver Schröder, PhD

Leitender Oberarzt

Tobias Jung

Oberärzte

Dr. Martin Koester

Leitung Endoskopie

Violetta Duzak

Stationsleitung

Sebastian Schiel
Natalie Wagner

Ernährungswissenschaftlerin

Dr. Astrid Wächtershäuser

Termin­verein­barungen

Endoskopie für gesetzlich Versicherte  

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter
Telefon: (069) 1500-5332
Fax: (069) 1500-909      

CED-Sprechstunde (Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen) für gesetzlich Versicherte  

(Eine Überweisung durch einen niedergelassenen Gastroenterologen oder fachärztlich tätigen Internisten ist notwendig.)

Dienstag: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr  

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter
Telefon (0 69) 1500-870

 

Privatsprechstunde bei Chefarzt Prof. Dr. med. Oliver Schröder

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter
Telefon (0 69) 1500 - 870

Kontaktformular

Um uns eine E-Mail zu senden, füllen Sie bitte unten stehendes Kontaktformular aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Felder mit einem * sind Pflichtfelder.
Datenschutzerklärung*

Zertifikate