Schrift:

Leistungsspektrum


Leistungsschwerpunkte

  • Konservative und operative Kinderaugenheilkunde
  • Schieloperationen bei Kindern und Erwachsenen
  • Kosmetische Schieloperationen
  • Behandlung bei Schwachsichtigkeit (Amblyopie)
  • Plastische Korrektur von Lidfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen
  • Tarsalzungenplastiken
  • Blepharoplastiken der Ober- und Unterlider (Lidstraffungen)
  • Operative Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren der Lider
  • Rekonstruktive Lidchirurgie
  • Diagnostik und chirurgische Behandlung von Tränenwegserkrankungen bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen
  • Früherkennung von angeborenen und erworbenen Sehstörungen, auch bei Frühgeborenen

 

Leistungsumfang

Konservative und operative Kinderaugenheilkunde heißt

Konservative und operative Kinderaugenheilkunde heißt

  • Diagnostik und Behandlung aller Augenerkrankungen im Kindesalter.
    Durch speziell ausgebildete Orthoptistinnen wird die Voruntersuchung durchgeführt. Die Aufgabe der Orthoptistin ist vor allem eine Prävention, Diagnose und Therapie von Schielerkrankungen, Sehschwächen, Augenzittern und Augenbewegungsstörungen durchzuführen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit prüft sie das Sehvermögen, untersucht die Stellung der Augen und die beidäugige Zusammenarbeit.
    Nähere Informationen hierzu finden Sie auch unter den Links:
    http://www.augeninfo.de/index_00.php »
    http://www.augenstern-ev.de »
    http://www.orthoptik.de »

  • Nichtoperative und operative Behandlung aller Augenerkrankungen im Kindesalter. Vorgenommen werden:
    • Die Versorgung von Kindern mit den für sie optimalen Brillengläsern. Denn regelmäßiges Tragen von Brillen verkleinert häufig schon den Schielwinkel.
    • Die Behandlung bei Schwachsichtigkeit (Amblyopie). Erfolgt überwiegend durch die Okklusionstherapie, sprich durch das Abdecken des besser sehenden, also des nicht schielenden Auges mit Hilfe eines Augenpflasters. Hierdurch wird das schwächere, meist das schielende Auge aktiviert.

Schieloperationen bei Kindern und Erwachsenen heißt

Schieloperationen bei Kindern und Erwachsenen heißt

  • Beseitigung der Schielstellung durch eine Augenmuskeloperation. Denn bei bestimmten Schielformen und bei auffällig großen Schielwinkeln kann eine solche Operation erforderlich sein.
  • Der OP gehen umfangreiche Untersuchungen und Vorbehandlungen voraus.
  • Doch auch nach der OP sind regelmäßige Kontrollen notwendig.
  • Die Untersuchungen sowie die Vor- und Nachbehandlungen werden von Orthoptistinnen vorgenommen.
  • Bei Kindern ist der ideale Zeitpunkt für eine Operation nur individuell zu bestimmen. Hierbei absolut entscheidend: Eine möglichst frühzeitige Diagnostik.

Behandlung von Schwachsichtigkeit (Amblyopie) heißt

Behandlung von Schwachsichtigkeit (Amblyopie) heißt

  • Der herabgesetzten Sehschärfe wird wirkungsvoll gegengesteuert. Vorgenommen werden:
    • Die Versorgung von Kindern mit den für sie optimalen Brillengläsern.
    • Die Behandlung erfolgt überwiegend durch die Okkulsionstherapie, sprich durch das Abdecken des besser sehenden, also des nicht schielenden Auges mit Hilfe eines Augenpflasters. Hierdurch wird das schwächere, meist das schielende Auge aktiviert. Sollte diese Möglichkeit nicht in Frage kommen (z. B. aufgrund einer Hautunverträglichkeit des Augenpflasters), werden andere, dem Kind entsprechende Behandlungsmethoden gesucht.
  • Wird Amblyopie nicht frühzeitig diagnostiziert, bleibt sie ein Leben lang bestehen.
  • Ursachen einer Amblyopie:
    • Mangelnder Gebrauch oder Nicht-Gebrauch eines organisch gesunden Auges (bei bis zu 4 % der Bevölkerung vertreten).
    • Das Fehlen einer passenden Brille.
  • Folgen:
    • Störung oder Verlust des beidäugigen, des räumlichen Sehens.
    • Beeinträchtigungen des Aussehens und Auffälligkeiten im Verhalten.
  • Einschränkungen beim Führerscheinerwerb und Einengung bei der Berufswahl.

Plastische Korrektur von Lidfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen heißt

Plastische Korrektur von Lidfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen heißt

  • Wiederherstellung einer optimalen Lidposition und Funktion.
  • Ursachen für Lidfehlstellungen sind z. B.:
    • Angeborene Erkrankung,
    • Vernarbung (etwa nach einer Verletzung oder Operation) oder eine
    • altersbedingte Lidhauterschlaffung.
  • Die Folgen solcher Fehlstellungen:
  • Schwere Beeinträchtigung des Sehvermögens und
  • ernsthafte Beschwerden.
  • Die operative Behandlung von Lidfehlstellungen
    • ist meist unter medizinischen Aspekten notwendig,
    • kann aber auch kosmetisch indiziert sein.

Nach oben

23. Juli 2014

Kontakt

Montag
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag und Freitag
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr 

Ambulante Lid- und Bindehautoperationen
(Selbstzahlerleistungen)
ohne Voranmeldung:
Montag
08:00 bis 12:00 Uhr
(außer Feiertage)

Telefon (069) 1500 - 5620
Telefax (069) 1500 - 5621

Direktkontakt »

Neuigkeiten aus der Klinik

  • Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH
  • Anfahrt zum Bürgerhospital