Schrift:
 

Bürgerhospital Frankfurt a. M.

Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt am Main

Zentrale:
Telefon (069) 1500 - 0
Telefax (069) 1500 - 205

Direktkontakt »

Sozialberatung


Krankheiten können die bisherige Lebensführung verändern und eine Neuorientierung erforderlich machen. Hier hilft die Sozialberatung während des Krankenhausaufenthalts durch Vermittlung und Begleitung. Darüber hinaus steht sie den Patienten sowie ihren Angehörigen oder Bezugspersonen in sozialen, persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Fragen zur Seite, die mit der Entlassung aus dem Krankenhaus und der weiteren notwendigen Nachsorge einhergehen.  

Die Sozialberatung wird tätig bei:

  • Organisation von ambulanten Hilfen (häusliche Krankenpflege, Hilfsmittel wie Rollatoren, Rollstühle, Pflegebetten, Essen auf Rädern und Installation eines Hausnotrufsystems)
  • Anträge zur Aufnahme in ein Alten- und Pflegeheim, auch in Kurzzeit- oder Tagespflege
  • Vermittlung von Anschlussheilbehandlungen und geriatrischen Rehabilitationen Beratung und Hilfestellung bei den Anträgen der Pflege- und Krankenversicherung sowie bei Anträgen nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Information zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, ggf. Anregung einer gesetzlichen Betreuung gemäß § 1896 BGB beim zuständigen Amtsgericht für Patienten, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln und entsprechende Vollmachten nicht mehr erteilen können
  • Kontaktvermittlung zu Sozialämtern bei sozialen Problemen, ggf. zu Schuldnerberatungsstellen, Selbsthilfegruppen und anderweitigen Beratungsstellen
  • Beratung von wohnsitzlose Patienten

Die Mitarbeiter der Sozialberatung unterliegen der Schweigepflicht. Um Zeit für ein individuelles, ausführliches Gespräch zu haben, sind Terminvereinbarungen empfehlenswert.

Susanne Wenz
Evelin Dessin
Wolfgang Hennig

Ansprechpartner sind:

Susanne Wenz
Diplom-Sozialarbeiterin

Telefon: (069) 1500 ‒ 225 (Hausapparat: 225)
Fax: (069) 1500 ‒ 820
Direktkontakt »

Evelin Dessin
Diplom-Sozialarbeiterin

Telefon: (069) 1500 ‒ 425 (Hausapparat: 425)
Fax: (069) 1500 ‒ 820
Direktkontakt »

N-Bau, 8. Etage, im „Turmzimmer“

Wolfgang Hennig
Diplom-Sozialarbeiter

Telefon: (069) 1500 ‒ 5170 (Hausapparat: 5170)
Fax: (069) 1500 ‒ 5171
Direktkontakt »

N-Bau, ITA, Zimmer 103 "Wartebereich"

Für Suchtkranke führt die Klinik für Abhängigkeitserkrankungen und Konsiliarpsychiatrie des Bürgerhospitals spezielle Beratungen durch. Kontakt bitte über das Kliniksekretariat aufnehmen, Telefon: (069) 1500 ‒ 881 (Hausapparat: 881).


Nach oben

21. Dezember 2014

Kontakt

Evelin Dessin
Diplom-Sozialarbeiterin

Tel.: (069) 1500-425
Fax: (069) 1500-820

Susanne Wenz
Diplom-Sozialarbeiterin

Tel.: (069) 1500-225
Fax: (069) 1500-820

Wolfgang Hennig
Diplom-Sozialarbeiter

Tel.: (069) 1500-5170
Fax: (069) 1500-5171

  • Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH
  • Anfahrt zum Bürgerhospital