Für unsere Patienten wollen wir jeden Tag mehr erreichen.

Nibelungen­allee 37-41, 60318 Frankfurt am MainTelefon: (069) 1500-0
Zentrale Notaufnahme

(069) 1500-324

Zu erreichen über die Richard-Wagner-Straße. 

Versorgt werden alle chirurgischen und internistischen Notfälle und (Arbeits-)Unfälle von Erwachsenen und Kindern.

Gynäkologische und geburtshilfliche Notfälle werden im Kreißsaal versorgt.

 

Bitte beachten Sie.

Gesetzgebung und Rechtsprechung machen uns Krankenhäusern klare Vorgaben: Innerhalb der regulären Sprechzeiten niedergelassener Ärzte (Mo, Di, Do 7.00 bis 19.00 Uhr; Mi, Fr 7.00 bis 14.00 Uhr) sind wir nicht berechtigt, Erkrankungen und Verletzungen, bei denen keine Gefahr für Leib und Leben besteht, in unserer Notaufnahme zu behandeln. Darauf wurden wir seitens der Kassenärztlichen Vereinigung Ende Juli 2016 ausdrücklich hingewiesen.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass unsere Mitarbeiter ab sofort Patienten, deren Erkrankungen keine Notfälle (z.B. Erkältungen, Magen-Darmbeschwerden, Rückenschmerzen) sind, an die niedergelassenen Haus- und Fachärzte oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (siehe rechts) verweisen müssen, die per Gesetz für die Versorgung ambulanter Patienten verantwortlich sind.

Ein Notfall besteht z.B. bei

• akuten Schmerzzuständen           
• Atemnot
• Bewusstlosigkeit
• Blutverlust
• Herzbeschwerden
• Verdacht auf Schlaganfall
• Lähmungserscheinungen
• Unfällen mit Verdacht auf erhebliche Verletzungen    
• Vergiftungen
• Bluthusten
• Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt                        
• Komplikationen in der Schwangerschaft
• sexuellem Missbrauch    

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Mo, Di, Do: 19.00 - 1.00 Uhr
Mi, Fr: 14.00 - 1.00 Uhr
Feiertag: 8.00 Uhr - 1.00 Uhr
Sa, So: 8.00 Uhr - So 1.00 Uhr

Zu erreichen über die Richard-Wagner-Straße.

Nach 1.00 Uhr:
(069) 116 117

Kindernotaufnahme

Zentrale des Clementine Kinder­hospitals
(069) 94992-0

Kinderchirurgische Notfälle werden am Standort Bürger­hospital versorgt.

Zentrale Notaufnahme am Bürger­hospital
(069) 1500-324

Kinderärztliche Bereitschaftsdienste

Uniklinik Frankfurt
(069) 6301-7170

Städt. Kliniken Höchst
(069) 3106-3322

Sana Klinikum Offenbach
(069) 8405-4530

Zahnärztliche Notdienste

Zahnärztlicher Notdienst
01805 607011

Zahnärztlicher Notdienst Uniklinik
(069) 63015173

 

Weitere Notfall-Nummern

Giftnotzentrale
(030) 19240

Drogen-Notruf
(069) 623451

Augenärztlicher Notdienst
(069) 6301-1

HNO-ärztlicher Notdienst
(069) 6301-1

Apotheken-Notdienst
0800 0022833

Das Bürger­hospital Frankfurt


Als Einzelner ist man womöglich gut, aber als Team kann man Berge versetzen.

Arbeiten am Bürger­hospital Frankfurt

Neuigkeiten

... aus dem Bürger­hospital Frankfurt und dem Clementine Kinder­hospital

04.01.2017Spenden & Fördern

Bürger­hospital und Clementine Kinder­hospital fördern Special Olympics e.V.

Menschen mit geistiger Behinderung durch den Sport zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und letztlich zu mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen – das ist das Ziel des Special Olympics e.V. Seit 2017 fördern das Bürger­hospital und das Clementine Kinder­hospital dieses Engagement mit einer Premium-Sportförderung. Dadurch tragen wir dazu bei, dass Kinder und Erwachsene mit geistiger Behinderung ihre Lieblingssportart ausüben und an Sportveranstaltungen teilnehmen können. weiterlesen

04.01.2017News (Allgemeines)

Dr. Lüchtenberg nun Professor

Der Chefarzt der Klinik für Kinder­augen­heil­kunde, Schiel­behandlung und plastisch-rekonstruktive Lidchirurgie des Bürger­hospitals Frankfurt, Dr. med. Marc Lüchtenberg, wurde Ende Dezember zum außerplanmäßigen Professor ernannt. weiterlesen

16.12.2016News (Allgemeines) | Spenden & Fördern

KERN Group – sechste Spende für Clementine Kinder­hospital – Dr. Christ´sche Stiftung

Bereits zum sechsten Mal in Folge unterstützt der Spezialist für globales Sprachenmanagement die Clementine Kinder­hospital – Dr. Christ’sche Stiftung mit einer Spende. Die Summe von 6.500 € ermöglicht die Anschaffung textiler Hauben für die Neugeborenen-Intensivbettchen der Klinik für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin des Bürger­hospitals Frankfurt, das 2009 mit dem Clementine Kinder­hospital fusionierte. Die Abdeckungen sorgen bei den Früh- bzw. kranken Neugeborenen für gedämpftes Licht und minimieren Geräusche und sorgen damit für eine schonende Umgebung. weiterlesen

08.12.2016News (Allgemeines) | Karriere

Bürger­hospital plant erste Frankfurter Hebammenschule

Der 1. September 2017 könnte ein historischer Tag in der Ausbildung von Hebammen und Entbindungspflegern werden: Zum ersten Mal würden sich in Frankfurt am Main Schülerinnen und Schüler auf diesen Beruf vorbereiten können. Die Planung der Schule geht auf die Initiative der Carl Remigius Medical School, des Universitätsklinikums Frankfurt, des Bürger­hospitals Frankfurt zurück, die am 5. Dezember eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet haben. Anfang kommenden Jahres soll der Zulassungsantrag beim Regierungspräsidium Darmstadt gestellt werden. Mit einer Entscheidung rechnen die Initiatoren Ende des ersten Quartals 2017. Zum Start ist eine Kursgröße von zwanzig Teilnehmern geplant, der Unterricht findet in den Räumlichkeiten der Carl Remigius Medical School in Frankfurt statt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und sieht einen hohen Praxisanteil vor. Dieser wird in den beiden kooperierenden Kliniken erbracht. weiterlesen

Alle Neuigkeiten

Folgen Sie uns auf Facebook

Ob klein oder groß – jede Unterstützung kommt an

Werden Sie zum Förderer unserer modernen Medizin

Clementine Kinder­hospital:
Beste medizinische Versorgung für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren

Entdecken Sie unser Schwester­kranken­haus

Unsere Auszeichnungen und Zertifikate